facebook

O-Töne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was liebst Du?

Was hoffst Du?

Was glaubst Du?

Foto: willma /Quelle PHOTOCASE

Ich liebe ...

 

... meine Familie und meine Freunde und Fußball ... mein Leben und alles, was dazu gehört - Gutes und Schlechtes ... neue Meinungen, Kulturen und Sichtweisen kennen zu lernen ... das Meer ... alles, was ich nicht verlieren will ... die Natur, die Sonne aufgehen und untergehen sehen zu dürfen ... Gott und danke ihm dafür, dass er mich hat erkennen lassen, wie viel Wert ein Leben haben kann... mein Leben ... freundliche und offene Menschen ... Menschen, die mich so nehmen, wie ich bin... gutes Essen, schöne Frauen ... meine Musik, meinen besten Freund und mich selbst... die Menschen im meiner Umgebung, die für mich da sind und für die ich da bin, Menschen, auf die ich mich verlassen kann und mit denen ich das Leben genießen kann... unseren Hund, alte Fotos, Erinnerungen an die letzten Jahre, das Jetzt

Foto dioxin /Quelle PHOTOCASE

Ich hoffe ...

 

... etwas in meinem Leben zu erreichen ... dass alle meine Freunde gesund bleiben ... dass ich einen Menschen finde, mit dem ich mein restliches Leben verbringen kann ... etwas im Leben bewegen zu können ... glücklich und gesund zu sein ... dass Menschen mehr als das Materielle sehen ... auf Frieden auf der ganzen Welt ... auf ein Leben voller schöner Momente und Erinnerungen ... dass sich auf der Welt etwas zum Guten wendet und es dann keine Kriege und Umweltzerstörung mehr gibt ... dass es Menschen in meinem Leben geben wird, die ich liebe ... dass ich irgendwann meinen Beruf erfolgreich ausüben kann ... dass es für mich im Leben genug Freiheit geben wird und auch immer ein Stück Sicherheit ...... dass irgendwann alle Menschen Hand in Hand arbeiten und das große Ganze sehen ... auf einen Lottogewinn ... dass das, was ich tue, letztendlich zum richtigen Ziel führt ... dass ich später eine eigene Familie habe und nicht allein und einsam bin ... dass ich der Familie später im Alter nicht „lästig“ werde ... auf ein schönes und tolles Leben... nicht in Vergessenheit zu geraten, wenn ich sterbe ... ein glücklicher Mensch zu sein und andere Menschen glücklich zu machen ... dass alle Kranke geheilt werden können ... dass es doch etwas nach dem Tod gibt ... dass immer jemand zu mir steht ... dass ich, wenn ich mal alt bin, sagen kann, dass ich ein erfülltes Leben hatte ... glücklich zu sein, wenn ich sterbe.

Foto joooo /Quelle PHOTOCASE

Ich glaube ...

 

... an die Liebe ... dass es immer wieder, Berg auf’ gehen kann... dass jeder seinen Platz und seine Bestimmung in der Welt hat ... dass das Schicksal der Menschen nicht in ihrer eigenen Hand liegt ... dass es etwas geben muss, das für alle verrückten Zufälle in der Welt verantwortlich sein muss, vielleicht auch eine Art von Gott ... daran, etwas bewegen zu können ... an das Gute im Menschen ... an unsere Nationalelf. ... an eine bessere Zukunft ... an Gott, eine höhere Macht. ... nicht direkt an Gott, aber schon an etwas, was das Leben auf der Welt bestimmt ...daran, dass Freundschaft alles überwinden kann ... an Nichts ... an das Gute auf der Welt ... an Gott, aber ich glaube nicht alles ... an den einen Gott mit seinen Heiligen, die mir den Weg weisen und helfen, wenn ich nicht weiterkomme ... dass Christen nach ihrem Tod bei Gott weiterleben ... an das Schicksal, jeder Mensch bekommt das, was er verdient ... an meine Familie und Freunde - ihnen vertraue ich, sie sind mir wichtig ... dass Geben und Nehmen nicht ohne einander funktionieren ... an mehr als Wissenschaft: an die Dinge, die das Herz wahrnimmt und der Kopf nicht erklären kann ... an Gott, weil er an mich glaubt, wenn ich es nicht mehr kann.